Autor Thema: Ergenyl Chrono 500  (Gelesen 2364 mal)

goschamarie

  • Gast
Ergenyl Chrono 500
« am: 28. Mai 2004, 21:05:39 »
hallo ich bins nochmal,

meine mutter bekommt nun, nachdem sämtliche untersuchungen ohne ergebnis sind

ergenyl chrono 500

verabreicht.


meine mutter ist diabetikerin und hat adipöses übergewicht.

vielleicht kann mir jem. sagen, wie es ihm, gerade im bezug auf nebenwirkungen (auch weitere gewichtszunahme bei bestehendem übergewicht), mit dem arzneimittel ergeht.

was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Andrea68

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 12
Re:Ergenyl Chrono 500
« Antwort #1 am: 09. Juni 2004, 10:55:00 »
hallo Goschamarie

Ich habe erfahrung mit Ergenyl Chromo gemacht. Bei mir wirkten sie nicht und von daher habe ich Ergenyl 300 Filmtabletten bekommen. Aber ob es was bringt ist fraglich.
Denn ich esse den ganzen Tag nichts außer abends und auch nicht viel. Nehme aber trotzdem zu. Meine anderen Medikamente haben wohl die Nebenwirkungen, Müdigkeit und appetitlosigkeit. Aber bringen tut es nichts.

lieben Gruß
Andrea

goschamarie

  • Gast
Re:Ergenyl Chrono 500
« Antwort #2 am: 15. Juni 2004, 18:13:47 »
diese tabletten sind echt der hammer. ständiges unwohlsein und magen-darmbeschwerden stehen auf dem programm. ganz zu schweigen v. den stimmungsschwankungen und dem grässlichen ausschlag, der sich an ihren händen breit macht.

und wir stehen einfach nur hilflos da.

zwischenzeitlich ist sie wieder stationär aufgenommen. man vermutet den diabetes als ursache. ob das wohl sein kann????