Autor Thema: Epilepsie und Power Plate (Sport)  (Gelesen 1767 mal)

Sandra25

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
  • Ich liebe dieses Forum!
Epilepsie und Power Plate (Sport)
« am: 12. März 2008, 10:26:30 »
Huhu,

ich war 2005 nach meinem ersten Anfall schon mal hier. Leider hatte ich inzwischen 2 weitere grosse  :-\

Jedenfalls ist mir grade aufgefallen dass ich letzte Woche das erste Mal im Fitness Center auf der "Power Plate" war. Das ist so ein Gerät dass stark vibriert, dadurch reagieren die Muskeln irgendwie schneller oder so und der Trainingseffekt ist viel höher, 10 Minuten Plate ersetzen 1 1/2 Stunden Training.

Einen grossen Anfall hatte ich am Freitag.
Ich sag jetzt nicht dass der NUR durch die Plate ausgelöst wurde aber hab eben mal nachgelesen und Menschen mit Epi sollen nicht auf die Plate.

Kann mir jemand erklären warum?
Was machen die Vibrationen denn was schädlich für mein Hirn ist?????
Weiss das jemand?

Gruß
Sandra

Kamasutra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.456
Re: Epilepsie und Power Plate (Sport)
« Antwort #1 am: 12. März 2008, 10:39:31 »
Hallo Sandra,

wenn diese Info irgendwo an dieser "Plate" (Mir sagt das gar nichts. ;)) stand, dann kannst du davon ausgehen, dass sich einfach nur der Betreiber des Fitnesclubs schützen wollte. Denn wenn er den Hinweis nicht anbringt, jemand dort drauf einen Epileptischen Anfall bekommt und von der Maschine verletzt wird, muss er haften und das kann ziemlich teuer werden. Wenn er dagegen den Hinweis anbringt und jemand einen epileptischen Anfall erleidet, ist der Betroffene selbst Schuld. Zumindest, wenn er wissentlich Epilepsie hatte.

Aus dem gleichen Grund enthalten diverse Computerspiele Warnhinweise für Epileptiker. Die Hersteller müssen sich heute halt auch schon gegen allesmögliche absichern und das machen sie lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.

Wenn du also sicher davon ausgehen kannst, dass du auf diesem Trainingsgerät keinen Anfall bekommen wirst (weil deine Anfälle z. B. immer nur morgens oder nachts auftreten), dann kannst du da getrost trainieren.
Gruß, Kamasutra

Sandra25

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 34
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Epilepsie und Power Plate (Sport)
« Antwort #2 am: 12. März 2008, 10:52:06 »
Danke  :)

Ich könnte auch drauf verzichten, so ist das nicht.
Ich will halt nicht dass diese Vibrationen Anfälle auslösen und ich dann doch häufiger welche kriege oder so.
Deshalb die Frage ob Vibrationen Anfallsauslöser sein KÖNNEN.

Kamasutra

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.456
Re: Epilepsie und Power Plate (Sport)
« Antwort #3 am: 12. März 2008, 15:58:12 »
Also meines Wissens nicht. Schlussendlich weißt du doch aber auch selbst, wann du Anfälle bekommst und wann nicht, also ob eher nach wenig Schlaf oder wenn das Licht flackert oder wenn irgendetwas anstrengend war und du nun wieder zur Ruhe kommen kannst oder wenn du kurz davor bist, deine Periode zu bekommen oder solche Anzeichen. Beobachte dich auf all solche Dinge, sammel das und werte das aus.

Und wenn du dieses Power-Teil nicht wirklich brauchst, dann benutze doch einfach ein anderres Sportgerät. Fit wirst du auch mit etwas anderem.
Gruß, Kamasutra