Autor Thema: Druck auf Nase, Druck auf Sehnerv  (Gelesen 5848 mal)

fuerte1388

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 37
Druck auf Nase, Druck auf Sehnerv
« am: 14. März 2011, 18:43:35 »
Hallo,

ich nehme seit 16 Monaten Keppra. Alles ging immer gut.
MRT UND CT war vor 16 Monaten ohne Befund, ich habe eine Dosis von 1250 mg.
Leider ist seit einer Woche ein dumpfer Druck am rechten Nasenbei ein ständiger Druck
Augenarzt sagt organissch alles ok. VEP Untersuchung gut.
Man sieht auf 3 D allerdings daß was auf Sehnerv drückt. Und er hat mich zum MRT überwiesen.
Habe nun Angst, Angst vor dem Ergebnis..

fuerte1388

  • ... hat sich hier gut eingelebt.
  • **
  • Beiträge: 37
Re: Druck auf Nase, Druck auf Sehnerv
« Antwort #1 am: 14. März 2011, 18:44:44 »
ich hatte seit 1 Woche auch auf dem rechten Auge eine Art schleier und hatte den Eindruck ich sehe unscharf
Hatte das jemand??

Ku-Rios

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Druck auf Nase, Druck auf Sehnerv
« Antwort #2 am: 17. Juni 2011, 13:56:04 »
Hallo,

ich sehe seit der Biopsie regelmäßig doppelt und die Uniklinik kann sich nicht so recht entscheiden, ob es sich jetzt um eine operativ bedingte Reizung des Sehnervs oder ob der Sehnerv während der OP doch leicht abgeschabt wurde. Auf jeden Fall könnte es sich zurückbilden. Prima nicht wahr? Man kann sich daran jedoch relativ leicht gewöhnen und hoffen.

Liebe Grüße Ku-Rios
Nimm das Leben nicht so schwer, du wirst es eh nicht überleben.