Autor Thema: Darum gibt es hier keinen Bereich, welcher nur für Mitglieder einsehbar ist ...  (Gelesen 7892 mal)

Cornelia-etc.

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.051
    • http://www.autismus-etcetera.de
Gelegentlich äußern Forenmitglieder den Wunsch, dass ein solcher verborgener Bereich eingerichtet werden möge. Sie verbinden damit das Gefühl größeren Schutzes, um sich über Dinge auszutauschen, die nicht jeder mitlesen können soll.

Wir verstehen diesen Wunsch.
Doch möchte Prof. Hufnagel, dem Website und Forum gehören, das gesamte Forum auch für Gäste lesbar lassen.
Er möchte auf diese Weise den Zugang zu sämtlichen Informationen hier möglichst einfach halten.
Denn ein nicht einsehbarer Bereich führt in der Regel schnell dazu, dass die meisten registrierten User sich hauptsächlich dort austauschen, wodurch der sichtbare Bereich stark verarmt. Dadurch wird es für zurückhaltende, schüchterne oder unsichere Menschen, die vor dem Schritt einer Registrierung zurückschrecken und im Forum nur lesen möchten, erheblich erschwert, ebenfalls Hilfe zu erhalten. Solch ein verborgener Bereich erhöht zudem für viele die Hemmschwelle, sich zu registrieren, noch weiter, da man ja als Außenstehender nicht weiß, was einen dort erwartet. 
Dass es hier keinen nicht einsehbaren Bereich gibt, ist also eine bewusste Entscheidung Prof. Dr. Hufnagels, um die Hilfe, die das Forum bedeutet, möglichst allen Menschen möglichst leicht zugänglich zu machen.


Zudem ist das Sicherheitsgefühl, das durch einen versteckten Bereich entsteht, trügerisch. Denn es kann sich ja weiterhin jeder Interessierte ungehindert hier registrieren und damit auch Zugang zu diesem Bereich erhalten. Auch kommt es immer wieder mal vor, dass auch solch scheinbar versteckte Bereiche von Suchmaschinen erfasst werden und die Beiträge über die Stichwortsuche dort auffindbar sind.

Darum unser Rat, hier wie auch überall sonst im Internet generell vorsichtig zu sein mit Informationen, die Rückschlüsse auf Eure Identität erlauben. Verzichtet am besten auf das öffentliche Nennen Eures Realnamens, der E-Mail-Adresse oder sehr spezifischer Details, die Euch wiedererkennbar machen. Dann könnt ihr aus der Anonymität heraus auch über intime Dinge öffentlich schreiben, wenn ihr es wünscht.

Ansonsten bleibt ja auch noch der Austausch mit einzelnen Forenmitgliedern über das System der foreninternen Privaten Mitteilungen, die ähnlich einer E-Mail funktionieren und die niemand sonst mitliest.  :)


Liebe Grüße
Cornelia
http://www.autismus-etcetera.de

Ich bin identisch mit Cornelia-Admin.

ragazzi77

  • Gast
Ich finde das eine gute Sache wie es hier gehandhabt wird! Auch ich habe hier lange Zeit nur gelesen, weil ich mich nicht gerne registriere.
Aber als ich dann immer mehr das Gefühl bekommen habe "Hier bist du richtig", so war auch eine Registrierung dann kein Thema mehr.

Das es vielen anderen genau so geht stellt man dann auch immer wieder fest wenn neue Mitglieder hinzu kommen das es da wohl wirklich
eine Hemmschwelle gibt die ich auch sehr gut nachvollziehen kann.

Ich für meinen Teil kann nur sagen das es anfangs wirklich nicht einfach ist über so persönliche Dinge "öffentlich" zu schreiben, aber je länger
ich hier bin um so leichter fällt es, vermutlich eben durch die bereits erwähnte Anonymität und man merkt dann letztendlich doch wie gut das
für einen selbst sein kann. 8)

Susa247

  • Gast
Finde das hier gut so.
Leider ist es bei andern Foren so dass man nur lesen kann wenn man registriert ist und das finde ich nicht immer okay.
Wozu sich bei jedem Forum registrieren?
Renate

Hotte

  • ... findet sich im Forum zurecht wie in der eigenen Westentasche.
  • ***
  • Beiträge: 115
  • Augen zu und durch

 Meine Meinung:
 
 Forum so lassen,wies ist!
 
 Registrierung in sofern wichtig,beugt Mißbrauch vor.
 
 Hotte
H K

Sari

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 377
Ich muss das doch mal hoch holen ;D

Ich find es schade das es keinen geschützen Bereich gibt. Klar, was die Krankheit angeht find ich es super toll das alles offen ist. Aber halt das private nicht. Ich hab hier einige Menschen kennen gelernt die mir echt sympatisch sind, ich wüde viel öfter gerne mal etwas private schreiben, vieleicht sogar mal Fotos zeigen, aber da schreckt mich die offenheit total ab.

So, meine 5 Cent dazu^^
**In meiner Welt leben nur Ponys und die fressen Regenbögen und pupsen rosa Schmetterlinge**

Wenn die Welt dich ankotzt, stell ihr einen Eimer hin und geh weiter.

Ich bin das Gegenstück zu bigdaddy12

Schluffi

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.194
  • TRÄUME NICHT DEIN LEBEN SONDERN LEBE DEINEN TRAUM
Morgen

Sicherlich würde auch der Schluffi mit einigen Dingen in diesen Bereich abwandern!

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.150
    • http://www.autismus-etcetera.de
Hallo Ihr beiden,

verständlich ist Euer Wunsch.  :tröst:

Aber diese Entscheidung hat Prof. Dr. Hufnagel wie gesagt bewusst so getroffen, denn - Schluffi trifft mit seiner Formulierung diesen Nagel auf den Kopf -, viele würden nicht nur mit sehr persönlichem, sondern bald generell oder zumindest überwiegend mit ihren Beiträgen dorthin abwandern.

Privates, das die eigenen Identität offenbaren würde, kann man ja über das System der Privaten Mitteilungen austauschen und Fotos per E-Mail, nachdem man sich dort die Adressen gegenseitig genannt hat oder, indem man sie woanders hochlädt und dem anderen dann den Link dorthin nennt (es gibt ja auch Seiten, wo Fotos nur befristet stehen bleiben).

So kann man auch viel besser steuern, wem diese Informationen genau zugänglich sein sollen.

Denn ein verdeckter Bereich ist trügerisch, dort kommt ja jedes andere registrierte Forenmitglied ebenfalls rein. Also im Grunde jeder, denn es hat ja jeder die Möglichkeit, sich hier zu registrieren. Ob dann aber wirklich ausnahmslos jeder in jeder Situation mit den dortigen informationen wirklich absolut vertraulich umgeht, kann man nie mit Sicherheit wissen. Selbst eine Beschränkung des Zugangs über Identitätskontrolle per Personalausweis - die für uns ohnehin einen zu großen Aufwand erfordern würde - schützt nicht davor, dass irgendwann doch mal jemand etwas ausplaudert, was er dort liest.

Insofern ist die abschreckende Wirkung der Offenheit gar nicht so schlecht, denn sie schützt zumindest etwas vor voreiliger Preisgabe von persönlichen Daten. ;)

Liebe Grüße
Cornelia
« Letzte Änderung: 15. August 2011, 12:55:10 von Cornelia-Admin »
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Adya

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 277
  • Wissen ist Macht. Nichts Wissen macht auch nichts.
Hallo Cornelia,

würde gerne mal folgendes Wissen:

1.) Was hat das zu bedeuten, wenn man unten schaut wo die Benutzer stehen, die online sind, da steht oft z. B. 22 online, 18 Gäste, 3 Mitglieder (1 Versteckte). Würde jetzt gern wissen, was das mit dem Versteckte auf sich hat? Weshalb verstecken sich Mitglieder, und wie funktioniert das eigentlich?

2.) Wenn man schaut was die Leute für Beiträge anschauen die online sind, dann steht da oft unbekannte Aktion. Was ist so eine unbekannte Aktion?

Ich weis ja, daß ich sehr neugierig bin. Hoffe ich bekomme trotzdem Antwort.

Lieber Gruß, Adya
Man kann niemanden lieben den man nicht kennt,
man kann niemanden hassen den man nicht kennt,
NIEMAND KENNT MICH,
also hat niemand das Recht, mich zu lieben oder zu hassen.

susili

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 3.521
  • Wer wenig denkt, irrt sich oft. Leonardo da Vinci
    • Private Homepage
hi adya....

kurze hilfe zu 1.)

in deinem profil, bei benutzerkonto kannst du einstellen, ob dein onlinestatus sichtbar oder unsichtbar ist.
Online Status anzeigen? Häkchen oder kein Häkchen

und das warum....sich jemand nicht zeigt, ist relativ...man möchte nicht immer beobachtet werden

liebe grüße, susanne
« Letzte Änderung: 19. März 2012, 17:24:39 von susili »
Mein Buch - Autobiografie - 40 Jahre Epilepsie - - - Psychose vom Keppra - Epilepsie-Chat - Das Schlimme an Zensur ist █████

D.e.n.d.r.i.t

  • Moderator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.984
    • SUDEP
Hallo Ayda,

bin zwar nicht Cornelia, versuch's aber trotzdem.

Zitat
22 online

Wieviel überhaupt gerade online sind.

Zitat
18 Gäste, 3 Mitglieder (1 Versteckte)

Die 22 teilen sich auf: Gäste - also die nicht registriert sind, die können auch nicht schreiben. "Verstecken" können sich nur Registrierte. Wenn nur einer dran steht, bin das i.d.R. ich. Ich hab mich dazu entschlossen, weil der PC (wir haben Flat) oft fast den ganzen Tag ein ist und so ich gleichzeitig im Netz bin, aber nicht ständig im Forum. Denn es kam schon vor, dass ich eine Frage kam und weil ich nicht sofort antwortete, der Vorwurf kam, warum ich nicht antworte, ich wäre doch im Forum.

Natürlich gibt es mehrere, die diese Funktion gewählt haben - jeder aus anderen Gründen. Mal kann ich der eine Versteckte sein, kann aber auch jemand anders sein. ;)

Einstellen kann man das im Profilbereich: dort auf Profil -> Benutzerkonto. In dem Bereich, wo man die Mailadresse angibt, sind noch 2 Kästchen. Beim 2. heißt es: Online Status anzeigen? Wenn Du das nicht anklickst bzw. kein Häkchen dort ist, bist Du "versteckt".

Zitat
Was ist so eine unbekannte Aktion?

Das muss Cornelia beantworten - das liegt nicht mehr in meinem Bereich. ;)

LG, Dendrit
Juvenile Myoklonische Epilepsie

Levetiracetam UCB / Keppra 4x 1.000 mg
Lamictal (Lamotrigin) 200-100-200 mg
Frisium (Clobazam) 0-0-0-5 mg

Citalopram 20-10-0 mg
Valdoxan 0-0-0-12,5 mg

Bisherige: AZA, BBX, CBZ, ETH, LCM, LZP, MSM, PB, PHT, PRM, TPM, VPA

https://epilepsie.jimdo.com/sudep

Adya

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 277
  • Wissen ist Macht. Nichts Wissen macht auch nichts.
Hallo @Dendrit und @susili,

vielen Dank für Eure Hilfe. Weis jetzt schon ein bisschen mehr. Vieleicht kann mir den Rest ja Cornelia noch beantworten, wenn sie Zeit und Lust hat. Bis später?

Lieber Gruß, Adya
Man kann niemanden lieben den man nicht kennt,
man kann niemanden hassen den man nicht kennt,
NIEMAND KENNT MICH,
also hat niemand das Recht, mich zu lieben oder zu hassen.

Cornelia-Admin

  • Administrator
  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 2.150
    • http://www.autismus-etcetera.de
Hallo Adya,

auch ich bin meist versteckt im Forum unterwegs, aus denselben Gründen wie Dendrit. Damit niemand enttäuscht ist, wenn er denkt, ich sei online, während mein PC zwar eingeloggt ist, ich aber in Wirklichkeit gerade die Betten beziehe oder das WC putze und deshalb nicht antworte. ;)

Mancher hingegen möchte vielleicht aus irgendeinem Grund generell nicht gerne von anderen "angesprochen" werden oder möchte einfach nicht, dass andere beobachten, welche Themen er gerade liest.

Man gilt für das Forum übrigens auch wenn man registriert ist, solange als "Gast", bis man sich eingeloggt hat.

Die "unbekannten Aktionen" klingen zwar subversiv, haben aber nichts beunruhigendes zu bedeuten.  :laugh:
Das Forum hat nicht für alle Handlungen, die ein Forenbesucher vornehmen kann, einen besonderen Begriff, sondern fasst alles, wofür es keinen speziellen Namen hat, einfach unter dem Begriff "versteckte Aktion" oder "unbekannte Aktion" zusammen.
Darunter fallen dann z.B. auch Situationen, in denen ein Forenmitglied oder ein Gast versuchen, eine Aktion durchzuführen, auf die sie keinen Zugriff haben.
Zum Beispiel, wenn ein Gast versucht, sich das Profil eines Forenmitgliedes anzusehen.
Aber auch die Bots der Suchmaschinen (wie z.B. Google), welche das Forum ja automatisch regelmäßig durchkämmen, um mit ihren Suchergebnissen auf dem neuesten Stand zu bleiben, lösen solche "unbekannten Aktionen" aus.

Liebe Grüße
Cornelia
Ich bin identisch mit Cornelia-etc. :)

http://www.autismus-etcetera.de

Adya

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 277
  • Wissen ist Macht. Nichts Wissen macht auch nichts.
Hallo Cornelia,

vielen Dank für Deine freundliche Auskunft. Das war eigentlich der Hauptgrund warum ich das wissen wollte, ob es damit was auf sich hat, weshalb man sich beunruhigen müsste. Aber das ist jetzt gut zu wissen, daß es damit nichts schlimmes auf sich hat.

Lieber Gruß, Adya
Man kann niemanden lieben den man nicht kennt,
man kann niemanden hassen den man nicht kennt,
NIEMAND KENNT MICH,
also hat niemand das Recht, mich zu lieben oder zu hassen.

Schali

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 4.601
Hallo Adya,
auch ich bin "versteckt". Und zwar aus dem Grund, jedesmal wenn ich online war wurde ich mit Mails vollgeschrieben. Ich antwortete dann bekam aber nie oder selten eine Antwort. Dann war es auch so, das ich mit einer jungen Frau etwas privater geschrieben habe und halt sobald mein Name da stand wurde ich vollgschrieben. Hatte mit ihr dann auch bei Facebook Kontakt und dann dort das gleiche. Habe das ganze dann eh beendet, weil wenn man hier in Ruhe was schreiben  /  lesen möchte und man wird genervt dann macht das irgendwann wirklich keinen Spaß mehr.

Meine Entscheidung dazu hatte wirklich nichts mit allen Forenmitgliedern zu tun, nur mit 2-3

LG Anke

fleur

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 20
Hallo Cornelia,

vor ca. zwei Jahren hab ich dieses Forum gefunden.
Ich habe sehr interessante Berichte gelesen und mich in einigen wiedergefunden. Dadurch hat sich auch meine Einstellung zu meiner Epilepsie weiterentwickelt und ich habe mich nach einer gewissen Zeit als Mitglied im Forum registrieren lassen.
Die Aufteilung des Forums gefällt mir sehr, da es übersichtlich gestaltet ist.

Dennoch habe ich eine Frage zum Aufbau des Forums im Bereich "Neue Beiträge".
Es gibt zwei große Gebiete.
1. Das Forum rund um das Thema Epilepsie.
2. Dies und das.
Ist es möglich, den beiden Gebieten eine begrenzte, jedoch bestimmte Anzahl von "Neuen Beiträgen" zu geben, da die Themen rund um die Epilepsie meines Erachtens verdrängt werden bzw. eine kurze Verweildauer haben?

LG
fleur