Autor Thema: Seltene Grand-mals  (Gelesen 707 mal)

Richie

  • ... ist hier noch neu oder schreibt eher selten.
  • *
  • Beiträge: 1
Seltene Grand-mals
« am: 10. Dezember 2018, 11:55:14 »
Hallo erstmal, ich bin neu im Forum und wollte fragen, ob noch jemand Erfahrung mit sehr seltenen Grand-mals hat; ich hatte im Jahre 2003 2 Stück. Dann jetzt nochmal einen, nachdem eine Zeit großer Anspannung vorbei war. Hat noch jemand Erfahrung, Grand-mals in so langen Abständen zu haben ? Ich habe sonst in all den Jahren ( 15! ) nur fokale Anfälle gehabt.
Richie

Muschelschubser

  • ... schreibt sich die Finger wund im Epi-Netz.
  • *****
  • Beiträge: 1.302
Re: Seltene Grand-mals
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2018, 23:12:24 »
Hallo Richie, herzlich willkommen im Forum, ich wünsche Dir einen guten Austausch mit uns hier.

Ich habe auch nur sehr selten Grand Mals (zum Glück) und dank der Medikation auch viel seltener einfach-fokale Anfälle, die mich in meiner Jugend mehrmals monatlich gequält haben. Damals war meine Epilepsie aber auch unentdeckt und unbehandelt.

Nimmst Du Medikamente? Wie geht es Dir jetzt? Ich finde es immer ganz deprimierend, wenn es mal wieder "BUMM" im Hirn macht mit allem Drum und Dran - ich träume ja davon, dass ich nie wieder einen Grand Mal haben werde. Aber diese blöde Epilepsie macht halt, was sie will, nicht was wir wollen. Alle paar Jahre fegt es mich dann doch um.

Viele Grüße von der Muschelschubserin
Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen!

sanni

  • ... gehört hier zum lebenden Inventar.
  • ****
  • Beiträge: 541
Re: Seltene Grand-mals
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2018, 09:37:29 »
Hallo Richie,

Willkommen hier im Forum.

Denke da bist du nicht der einzige der nur alle paar Jahre, oder in größeren Abständen Grand mal Anfälle hat.

Meine Tochter hat die auch nur alle paar Jahre. Ansonsten plagt sie sich mit Absencen und fokalen Anfällen, die regelmäßiger vorkommen.
 
Die meisten Grand mal Anfälle hatte sie im von Geburt bis zu ihrem 10.Lebensjahr.
Danach war Ruhe mit den Grand mal Anfällen. Gut dann kamen ein paar andere dazu.
Dann plötzlich nach so vielen Jahren bekam sie vor 2 Jahren wieder einen Grand mal.

Meine Tochter neigt auch eher zu den anderen. Allerdings muss ich auch dazu sagen hat sie schon ziemlich viele Anfallsarten durch.

Wie du siehst ist das nicht außergeöhnlich.

Viele Grüße
Sanni